1205 header fw

Dienstag, 25. Oktober 2011

LONDON BRASS zu Gast in Düren

Bekanntes englisches Blechbläser-Ensemble präsentiert Kammermusik vom Feinsten

11-10Pressefoto London Brass  kleinDie Kammerkonzerte der Vereinigten Industrieverbände locken auch in dieser Spielsaison wieder viele Musikliebhaber ins Haus der Stadt Düren. Alle Abos sind bereits vergeben. Erfahrungsgemäß gibt es aber an der Abendkasse noch Restkarten für einzelne Konzerte.

Am Montag, den 7. November 2011 präsentieren die Vereinigten Industrieverbände mit LONDON BRASS ein besonderes Highlight.

Das renommierte Blechbläser-Ensemble spielte 2002 bereits anlässlich des Thronjubiläums der Queen in der Londoner St. Paul’s Cathedral. Das Konzert am 7. November wird im Rahmen der Reihe „WDR 3 Kammerkonzerte NRW“ vom Westdeutschen Rundfunk aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt gesendet.

LONDON BRASS entstand 1986 aus dem Philip Jones Brass Ensemble mit dem Gedanken, die Virtuosität und Klangfülle der klassischen Blechbläser-Kammermusik zu pflegen. In Düren spielt LONDON BRASS überwiegend englische Musik. Es werden Arrangements bekannter Werke berühmter englischer Komponisten wie beispielsweise Henry Purcell erklingen. Alte englische Weisen wechseln sich mit Arrangements zeitgenössischer Musik ab. Neben Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 3 sind einzig die Variationen über ein Thema von Niccolo Paganini, dem großen Violinvirtuosen der italienischen Romantik, nicht in England entstanden. Sie stammen von einem der großen Klassiker der Moderne – von dem polnischen Komponisten Witold Lutoslawski.

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr und findet im Haus der Stadt Düren, Stefan-Schwer-Str. 4, statt.


Ansprechpartner: Ilona Schmitz
Telefon: 02421-4042-0
Telefax: 02421-4042-25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So erreichen Sie uns

icon haus

Adresse
Tivolistraße 76
52349 Düren

icon telefon

Telefon
02421/4042-0

icon tastatur

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IWU Logo