1205 header fw

Donnerstag, 30. November 2017

VIV-Industriekonzerte: Concerto Köln - Musik mit Leidenschaft

Seit mehr als dreißig Jahren zählt Concerto Köln mit seinem unverwechselbaren Klang zu den führenden Ensembles im Bereich der historischen Aufführungspraxis. Am Montag, 11. Dezember 2017, ist das Orchester nun zu Gast bei den VIV-Industriekonzerten in Düren. Mit dabei sind die beiden Solisten Midori Seiler (Violine) und Markus Märkl (Orgel). Das Konzert findet im Haus der Stadt Düren statt und beginnt um 20 Uhr.

Montag, 13. November 2017

Vereinigte Industrieverbände: Gute Lage und positive Konjunkturaussichten für die Unternehmen in der Region

Die 140 Mitgliedsunternehmen der Vereinigten Industrieverbände von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V. (VIV) haben im dritten Quartal 2017 ein Umsatzplus von 1,8 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal erzielt. Vergleicht man die ersten neun Monate des Jahres mit dem Vorjahr, so ergibt sich mit rund 3,05 Milliarden Euro sogar ein Umsatzplus von 4,3 Prozent. Im gleichen Zeitraum hat sich die Zahl der Mitarbeiter um ein Prozent erhöht. Die Mitarbeiterzahl beträgt aktuell fast 20.000*.

Mittwoch, 06. September 2017

VIV-Industriekonzerte: Vielfalt auf hohem Niveau

Die 67. Spielsaison der VIV-Industriekonzerte beginnt. Ab Oktober 2017 präsentieren die Vereinigten Industrieverbände (VIV) im Haus der Stadt Düren wieder ein abwechslungsreiches Kammermusikprogramm. Unterstützt werden die VIV dabei von der Hochschule für Musik und Tanz Köln, vom Westdeutschen Rundfunk (WDR 3) und vom Deutschen Musikrat.

Die jungen Musiker Bettina Aust (Klarinette) und Robert Aust (Klavier) eröffnen am Donnerstag, 12. Oktober 2017, um 20 Uhr, die aktuelle Konzertreihe. Der Abend findet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikwettbewerb, einem Projekt des Deutschen Musikrats statt.

Montag, 21. August 2017

Vereinigte Industrieverbände: Positives erstes Halbjahr für die Mitgliedsunternehmen

Die 140 Mitgliedsunternehmen der Vereinigten Industrieverbände von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V. (VIV) haben im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatz von 2,02 Milliarden Euro erzielt. Dies ist ein Plus von 3,2 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. „Wir sind zufrieden mit der Entwicklung. Die Unternehmen sind gut unterwegs, wobei die Lage in den einzelnen Branchen jedoch wie immer sehr heterogen ist“, erklärt VIV-Vorsitzender Dr. Stephan Kufferath.

Mittwoch, 05. Juli 2017

Berufsfelderkundung bei den Vereinigten Industrieverbänden

Was verbirgt sich hinter einzelnen Berufen? Welcher Weg führt dorthin? Und welche Qualifikationen sind dafür wichtig? Viele Fragen, die beantwortet werden wollen, wenn es darum geht, nach der Schule den richtigen Weg einzuschlagen. Acht Schülerinnen und Schüler von sechs Schulen des Kreises Düren haben sich jetzt im Rahmen einer Berufsfelderkundung einen Überblick über verschiedene Berufe bei den Vereinigten Industrieverbänden verschafft: vom Sekretariat über die Öffentlichkeitsarbeit und die Arbeitswirtschaft bis hin zum Arbeitsrecht. Die Berufsfelderkundung soll den Jugendlichen einen möglichst realistischen Einblick in die Arbeitswelt ermöglichen.

Ansprechpartner: Daniela Dühr
Telefon: 02421/4042-0
Telefax: 02421/4042-16
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 30. Juni 2017

Tarifabschluss für die Papiererzeugung am 28.06.2017 in Darmstadt

Der bundesweite Tarifabschluss hat auch Bedeutung für die Region. Er gilt für 16 Unternehmen mit rund 3.000 Beschäftigten.

Die Eckpunkte:
• Die Laufzeit beträgt 20 Monate
• Ab dem 01.07.2017 werden die Entgelte um 
   2,4 Prozent erhöht
• Ab 01.08.2018 erfolgt eine weitere Erhöhung um
   1,2 Prozent.

Mittwoch, 28. Juni 2017

Vermittlung von technischen Grundlagen und Sprachkompetenz

Die Vereinigten Industrieverbände (VIV) haben in Kooperation mit dem Berufskolleg für Technik Düren und dem Berufsbildungskreis Düren ein neues Projekt gestartet. Dabei erhielten im aktuellen Schuljahr zwölf jugendliche Flüchtlinge die Chance, ihre technischen Fähigkeiten auszubauen.

Mittwoch, 21. Juni 2017

VIV-Forderungen zur Sozialpolitik und zum Arbeitsrecht

Wir haben unsere sozialpolitischen und arbeitsrechtlichen Forderungen aktualisiert. Wir werden diese im politischen Raum auf Landes- und Bundesebene breit streuen. So fordern wir z. B.:

• Sozialversicherungsbeiträge stabilisieren
• Befristungsrecht erhalten und handhabbarer machen
• Sonderkündigungsschutz entbürokratisieren
• Aufhebungsverträge erleichtern
• Kündigungsschutz umgestalten

Die Broschüren stellen wir kostenlos zur Verfügung.

Ansprechpartner: Hans-Harald Sowka
Telefon: 02421/4042-0
Telefax: 02421/4042-25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 01. Juni 2017

Positive Stimmung auf der Jahreshauptversammlung der Vereinigten Industrieverbände

Die deutsche Wirtschaft ist weiter auf Wachstumskurs. Und auch die 140 Mitgliedsunternehmen der Vereinigten Industrieverbände von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung (VIV) sind mit der aktuellen wirtschaftlichen Lage überwiegend zufrieden. Eine Entwicklung, die VIV-Vorsitzender Dr. Stephan Kufferath auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung auf Schloss Burgau erfreut hervorhob.

Montag, 29. Mai 2017

Vereinigte Industrieverbände: Stabile Umsatzentwicklung in den Unternehmen im ersten Quartal

Die 140 Mitgliedsunternehmen der Vereinigten Industrieverbände von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V. (VIV) haben im ersten Quartal 2017 einen Umsatz von insgesamt rund eine Milliarde Euro erzielt. Dies ist verglichen zum vierten Quartal 2016 nur ein leichtes Plus von 0,8 Prozent; verglichen mit dem ersten Quartal des Vorjahres jedoch ein deutliches Plus von 3,7 Prozent. „Diese Umsatzentwicklung bestätigt damit die positive Tendenz unserer Frühjahrskonjunkturumfrage“, erklärt VIV-Vorsitzender Dr. Stephan Kufferath.

Mittwoch, 29. März 2017

Vereinigte Industrieverbände: Zufriedene Stimmung bei den Unternehmen der Region

Die 140 Mitgliedsunternehmen der Vereinigten Industrieverbände von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V. (VIV) haben im Jahr 2016 einen Gesamtumsatz von 3,909 Milliarden Euro erzielt. Das ist ein leichtes Plus von 0,6 Prozent* gegenüber dem Vorjahr. Dabei entfielen fast 50 Prozent der Umsätze auf den Export. Die Zahl der Mitarbeiter stieg auf rund 16.400 (plus 1,9 Prozent).

*Hinweis: korrigiert 3,925 Milliarden Euro = plus 1 Prozent

Mittwoch, 15. März 2017

VIV-Industriekonzerte: Werke von Prokofjew und Rachmaninow

Mit einem Konzert des Cellisten Johannes Moser und des Pianisten Andrei Korobeinikov findet die aktuelle Spielsaison der Dürener Industriekonzerte am Montag, 3. April 2017, ihren klangvollen Abschluss. Um 20 Uhr geben die beiden Musiker ein Gastspiel im Dürener Haus der Stadt. Das Konzert findet mit Unterstützung des Westdeutschen Rundfunks statt und ist Teil der „WDR 3 Kammerkonzerte NRW“. Es wird aufgezeichnet und am 30. Mai 2017 ab 20.04 Uhr auf WDR 3 gesendet.

Freitag, 10. März 2017

Vereinigte Industrieverbände: Düren braucht kein zusätzliches Museum

In der Presse hat die Debatte um die Errichtung eines neuen Industriemuseums am Dürener Hoeschplatz in den letzten Wochen an Fahrt gewonnen.
„Wir haben diese Diskussion mit Interesse, aber auch mit einigermaßen Verwunderung verfolgt. Uns ist nicht bekannt, dass die Idee bisher mit Vertretern der Industrie der Region erörtert worden wäre. Aus unserer Sicht ist die Museumslandschaft in Düren im Grundsatz gut aufgestellt. Jedenfalls braucht es kein neues Industriemuseum. Dies gilt aus unserer Sicht auch unabhängig von der Frage, ob ein solches Museum überhaupt finanzierbar wäre“, erklärt Dr. Stephan Kufferath, Vorsitzender der Vereinigten Industrieverbände von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V.

Donnerstag, 02. März 2017

Tarifabschluss für die Textilindustrie am 02.03.2017

Die Tarifparteien haben sich in der Nacht auf den 02.03.2017 in Berlin auf einen bundesweiten Tarifabschluss mit folgenden Eckpunkten geeinigt:

• Einmalzahlungen von insgesamt 320 EUR für die Monate Februar bis Juli 2017.
• Ab 01.08.2017 werden die Entgelte um 2,7 Prozent erhöht.
• Ab 01.09.2018 wird das Entgelt um weitere 1,7 Prozent erhöht.
• Die Gesamtlaufzeit beträgt 24 Monate.
• Die Einmalzahlungen und die erste Stufe der Tariferhöhung können durch Betriebsvereinbarung bzw. tarifliche Vereinbarung verschoben oder abgesenkt werden.
• Die Beschäftigten haben weiterhin Anspruch auf Altersteilzeit für maximal 2 Prozent der Belegschaft. Die Zuschüsse steigen auf 510 EUR und in der zweiten Stufe auf 535 EUR.

Mittwoch, 01. März 2017

VIV-Industriekonzerte: Quatuor Danel spielt große Werke bedeutender Komponisten

Mit dem Quatuor Danel haben die Vereinigten Industrieverbände ein erfahrenes und sehr renommiertes Streichquartett für ihre Kammerkonzertreihe gewinnen können. Am Montag, 6. März 2017, tritt das Ensemble um 20 Uhr im Haus der Stadt Düren auf. Für das Konzert haben die Musiker beeindruckende Stücke ausgesucht.

Mittwoch, 22. Februar 2017

Neue VIV-Broschüre: „Medizinische Untersuchungen im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis“

Stellt mein Mitarbeiter aufgrund seines Gesundheitszustandes eventuell ein Sicherheitsrisiko am Arbeitsplatz dar und bin ich als Arbeitgeber gegenüber dem Mitarbeiter selbst, der übrigen Belegschaft und sonst potenziell gefährdeten Personen verpflichtet, mir hierüber Gewissheit zu verschaffen?

Dienstag, 31. Januar 2017

Wirtschaftlich gute, aber politisch sehr schwierige Rahmenbedingungen

„Wir beginnen das neue Jahr unter wirtschaftlich guten, aber politisch sehr schwierigen Rahmenbedingungen“. Mit diesem Satz hat Dr. Stephan Kufferath, Vorsitzender der Vereinigten Industrieverbände (VIV), die rund 170 Gäste der VIV-Jahresanfangsveranstaltung auf Burg Obbendorf in Niederzier-Hambach begrüßt.

Mittwoch, 25. Januar 2017

VIV-Jahresbericht 2016

Unser aktueller Jahresbericht ist fertig. Er gibt Auskunft über unsere wichtigsten Projekte und Handlungsschwerpunkte im vergangenen Jahr. So fasst er unsere Aktivitäten in den Bereichen Arbeitsrecht, Arbeitswirtschaft und Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit zusammen.

PDF zum Download (24 MB)

Freitag, 20. Januar 2017

VIV-Interview mit Frau Dipl.-Pol. Tanja Nackmayr, Geschäftsführerin Bildungspolitik bei unternehmer nrw in Düsseldorf

Stets wird betont, dass Bildung gerade für ein Land wie Deutschland von existenzieller Bedeutung ist. Tatsächlich landen wir bei Leistungsvergleichen regelmäßig allenfalls im Mittelfeld. Braucht es einen Kraftakt in den nächsten Jahren?
Gute Bildung ist enorm wichtig: für gesellschaftliche Teilhabe jedes Einzelnen, für den Wohlstand unserer Gesellschaft und für die Wettbewerbsfähigkeit unseres Wirtschaftsstandortes. Daher dürfen wir uns nicht mit Mittelmaß begnügen. Herausforderungen wie etwa Digitalisierung, Integration und demografische Entwicklung werden wir nur meistern, wenn auch die Bildung ihren Beitrag leistet. Dazu bedarf es klarer Zielsetzungen, hoher Qualitätsstandards, konsistenter Handlungsansätze und entsprechende Ressourcen. Bildungspolitik muss die Bildungsqualität und Bildungsergebnisse ganz klar in den Mittelpunkt stellen.

Mittwoch, 18. Januar 2017

VIV-Industriekonzerte: Duo Bohemico präsentiert Musik für Flöte und Gitarre

Im Rahmen der VIV-Industriekonzerte und der Veranstaltungsreihe „WDR 3 Kammerkonzerte NRW“ gastiert am Dienstag, 24. Januar 2017, das Duo Bohemico im Dürener Haus der Stadt. Das Konzert wird von WDR 3 aufgezeichnet und am 19. April 2017 ab 20.04 Uhr in "WDR 3 Konzert" gesendet.

Dienstag, 10. Januar 2017

Tarifabschluss in der Papier verarbeitenden Industrie

Am 10.01.2017 haben sich die Tarifvertragsparteien auf Bundesebene auf einen neuen Tarifabschluss für die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie verständigt.

Dr. Heinrich Spies, Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V., bewertet diesen Tarifabschluss wie folgt:

„Der Abschluss geht an die Grenze der Belastbarkeit für die Unternehmen. Und einige Unternehmen werden sicher auch überfordert. Die lange Laufzeit, die den Unternehmen Planungssicherheit bis zum Jahresende 2018 gibt, macht das Ergebnis noch vertretbar.“

So erreichen Sie uns

icon haus

Adresse
Tivolistraße 76
52349 Düren

icon telefon

Telefon
02421/4042-0

icon tastatur

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IWU Logo