1205 header fw

Bildungsarbeit

Bildungsarbeit

Seit vielen Jahren engagieren wir uns als Vereinigte Industrieverbände gemeinsam mit unseren angeschlossenen Arbeitgeberverbänden im Bereich der Bildungsarbeit. Unser Ziel ist es, die Ausbildungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern zu verbessern und sie bei der Berufsorientierung zu unterstützen. Denn nur wer seine Stärken kennt und weiß, welche Möglichkeiten er hat, kann erfolgreich in die Arbeitswelt starten.

Betriebsnahes Rechnen für Hauptschüler

180Betriebsnahes Rechnen5Unser Arbeitgeberverband Papiererzeugung unterstützt ein Projekt der VHS Rur-Eifel. Haupt- und Gesamtschüler der Klassen 9 und 10 wiederholen und vertiefen dabei in 30 Unterrichtsstunden Grundrechenarten, einfache Flächenberechnungen und Dreisatz. Die Dozenten sind Meister aus verschiedenen Ausbildungsberufen, die den Jugendlichen die Anforderungen des Berufslebens nahebringen. Nach erfolgreichem Abschluss des außerschulischen und freiwilligen Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das ihnen später bei ihrer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz helfen soll.

Berufsorientierungskurse Mechatronik

180BerufsorientierungskursUnser Arbeitgeberverband Metallindustrie fördert ein Projekt des Berufsbildungskreises Düren e.V. in Kooperation mit dem Dürener Berufskolleg für Technik. Dabei erhalten Schüler von Real-, Sekundar- und Gesamtschulen der Region die Chance, ihre Fähigkeiten im Bereich Mechatronik zu erproben. Darüber hinaus lernen sie technische Berufsbilder kennen. Die angebotenen Module umfassen jeweils 40 Unterrichtsstunden.

Berufsparcours – eine Initiative der VIV

2016 03 10 Foto BerufsparcoursIm Mai 2018 veranstalteten wir zum vierten Mal einen Berufsparcours in der Arena Kreis Düren. Dabei stellten Unternehmen vorwiegend der Metall-, Papier- und Textilindustrie beispielhafte Ausbildungstätigkeiten ihres Betriebes in Form von konkreten Übungsstationen vor. Rund 500 Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Düren nahmen teil. Insgesamt gab es rund 20 Stationen, auch mit weniger bekannten Ausbildungsberufen. Für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bot der Berufsparcours die Chance, erste Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen.

MINIPHÄNOMENTA

2017 07 19 Foto Miniphänomenta webZusammen mit der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen e.V. fördern wir die naturwissenschaftliche und technische Bildung von Schülern im Rahmen der sogenannten MINT-Initiative. MINT steht hierbei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Um Kinder schon früh für diese wichtigen Fächer zu begeistern, gibt es mit der MINIPHÄNOMENTA ein Projekt, das sich speziell an Grundschüler wendet. Bei der MINIPHÄNOMENTA handelt es sich um einfache Experimente für den Schulflur und das Klassenzimmer. Unser Arbeitgeberverband Papiererzeugung unterstützt Grundschulen unseres Verbandsgebietes bei der Ausleihe der Experimentierstationen. Anschließend haben Eltern und Lehrer die Möglichkeit, einzelne Stationen für ihre Schule nachzubauen.

So erreichen Sie uns

icon haus

Adresse
Tivolistraße 76
52349 Düren

icon telefon

Telefon
02421/4042-0

icon tastatur

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IWU Logo